14.2. Ghf. Forellenhof (551)-Ysperklamm-Druidentreffpunkt (970)-Böndel (922)-Kaltenbergkreuz (860

8.9 km, 549 Hm, 3 Stunden 10 Minuten (inkl. vieler Fotos mit Stativ und Langzeitbelichtung), mit Franz und Gigi

Da es in den letzten Tagen immer sehr kalt war sollte die Ysperklamm derzeit sehr schön und vereist sein...

Ausgangspunkt ist der Forellenhof im hintersten Yspertal...

die Ysperklamm dürfte sehr gut besucht sein...

schon bald die ersten schönen Eisgebilde...

die Große Ysper entspringt im Weinsbergerwald...

...und durchfließt die Klamm auf einer Länge von 2 km...

die Große Ysper überwindet in verschiedenen Cascaden...

...knappe 300 Höhenmeter...

bis zum Jahr 1931 wurde durch die Ysperklamm Holz geschwemmt...

vor 4 Jahren belegte die Ysperklamm bei der Wahl von ''9 Plätze-9 Schätze'' den dritten Platz...

nach der Klamm gehen wir am Druidenweg weiter...

Blick ins Yspertal...

die Steinformation Phallus und Vulva...

weiter zum ''Sitzender Hund''

beim Druidentreffpunkt...

der Große Schalenstein-auf diesem befindet sich eine Schale welche auch bei langer Trockenheit nie austrocknet...

die ''Wohnhöhle'' mit mehreren Ein- und Ausgängen...

weiter zur Felsengruppe ''Sphinx'' am Beginn des ''Heiligen Bezirks''

...und zu unserem nächsten Ziel dem Kaltenbergkreuz...

hier machen wir gemütlich Rast...

nach ausgiebiger Sonne tanken machen wir uns an den Abstieg...

Blick zum Ostrong...

auf einem Wiesenweg und das letzte Stück auf der Straße...

...geht es zum Ausgangspunkt zurück...

immer wieder schön die Ysperklamm-und zu Recht wurde sie 2017 Landessieger und insgesamt Drittbester bei ''9 Plätze-9 Schätze''...